Ihr Starkwind Shop

Pilotseye.Tv 04. Los Angeles
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Last Exit Los Angeles. PilotsEYE.tv begleitet Lufthansa-Flottenchef auf seinem letzten Flugeinsatz -- Premiere im Jumbo-Format. Zum ersten Mal ist PilotsEYE.tv zu Gast im Cockpit einer Boeing 747-400 und begleitet den Herrscher über 710 Flugzeuge und 1700 Piloten in den fliegerischen Ruhestand. Im siebten Jahr zeigt PilotsEYE spektakuläre Bilder aus dem Cockpit von Linienflugzeugen und garantiert in HD-Qualität für ungewohnt authentische Einblicke in den echten Pilotenalltag. Der letzte Flug des Leitwolfs. Frankfurt im Januar ist meist neblig und nasskalt. Die Enteisungs-Fahrzeuge, die aus Zeitersparnis an den Flieger herangefahren werden, sind bei diesem Wetter also nichts Besonderes für Senior First Officer Matthias Baur und Flugkapitän Rainer Lange, den Leiter der B-747-Langstreckenflotte. Beide sind langjährige Mitarbeiter von Lufthansa-Flottenchef Norbert Wölfle, den sie heute an die US-Westküste begleiten. Ganz nah am Steuerhorn. Die neue Folge von PilotsEYE.tv glänzt mit Smog-freien Bildern von Los Angeles und mit intimen Blicken ins Cockpit: Flottenchef Norbert Wölfles letzter Flug nach 38 Dienstjahren. Ohne Papier nach Westen. Bedingt durch besondere Starkwinde, geht es heute auf einer sehr südlichen Luftstraße, die normalerweise nur für den Heimatflug genutzt wird, nach USA. Dadurch kann die Crew eine Stunde Verspätung wettmachen und sogar vor der geplanten Ankunft landen. Operationell ist das kein Problem, denn die Boeing 747 mit der Kennung D-ABTK ist bereits mit dem paperless Cockpit ausgestattet, also einem zusätzlichen Bildschirm am Cockpitfenster, auf dem alle Flugunterlagen digital vorliegen. Die Original-Software (Lido/eRouteManual) wird dafür auch im Film erstmals zur Visualisierung eingesetzt. Immer eine Alternative. Zur Cockpitarbeit gehört das regelmäßige Wetterupdate aller Ausweichflughäfen. Eine Anfrage über Satellit liefert kurz darauf die aktuellen Daten auf den bordeigenen Drucker. Kapitän Wölfle erklärt dem Zuschauer jeden einzelnen Zahlen- und Buchstabencode. Wer noch mehr Lust auf Erläuterungen hat, entscheidet sich für Tonspur 2, und hört den persönlichen Audiokommentar des Kapitäns zum normalen Ton. Fliegen ist Teamwork. In behutsamen Bildern konzentriert sich PilotsEYE.tv in dieser Folge besonders auf die Zusammenarbeit der Piloten und zeigt, wie präzises Arbeiten gerade auf so engem Raum funktionieren kann.Nahbar, unaufgeregt und wertschätzend führt Flugkapitän Wölfle seine Crew und sorgt dafür, dass alle Piloten in jeder stressigen Situation entspannt handeln. Die ruhige Erzählweise gibt dem Zuschauer Raum für eigene Interpretation, die durch Erinnerungen an besondere Momente und reflektierende Gedanken zum Pilotenleben abgerundet werden. Der Strip in HD. PilotsEYE.tv wartet auch in dieser Folge wieder mit spektakulären HD-Bildern auf: Wisconsin in winterlicher Pracht, Las Vegas auch aus 12.000 Metern Flughöhe so scharf, dass einzelne Hotels am Las Vegas Strip erkennbar sind, und zum Schluss die San Bernardino Berge am Rande von Los Angeles - sonnenüberflutet und ausnahmsweise Smog-frei. Nach dem Ausfahren der Landeklappen werden das automatische Gas und der Autopilot ausgeschaltet. Ab jetzt fliegt der Pilot die 240 Tonnen mit der linken Hand und gibt mit der rechten behutsam Gas. Erstmals zeigt PilotsEYE.tv beim Landeanflug den Input am Steuerhorn und die Reaktion des Flugzeugs synchron im selben Bild. Der Zuschauer erlebt unmittelbar, wie sich die Bewegungen des Steuerhorns auf die Lage des Flugzeuges auswirken. Näher kann man der Faszination Fliegen nicht kommen. Los Angeles is my City. Untertitel in en und dt + Audiokommentar des Kapitäns verfügbar.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 25.04.2017
Zum Angebot
Perfekt Jollensegeln
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Perfekt Jollensegeln ist das ultimative Handbuch für alle, die das Segeln in seinen unzähligen Facetten lieben sei es als sportliche Regatta oder als gemütlicher Feierabend-Törn. Dieses Buch vermittelt anhand von verständlichen Schritt-für-Schritt-Bildfolgen sowie zahlreichen Detailzeichnungen das nötige Fachwissen zum Jollensegeln auf jedem Niveau und hat die Antworten parat, wie man das Beste aus seinen Segel-Fähigkeiten herausholen kann. In diesem praktischen Nachschlagewerk findet sich alles über die Auswahl des richtigen Bootes und der passenden Kleidung Tauwerksarten und deren Einsatz das sichere Segeln bei Starkwind perfekte Segelmanöver und den korrekten Segeltrimm den korrekten Umgang mit Spinnaker und Trapez Techniken und Taktik zum Regattasegeln das richtige Verhalten bei Kenterungen die passende Ausrüstung und Revierwahl zum Wandersegeln Pflege und Reparaturen am Boot und Trailer.Perfekt Jollensegeln ist ein absolutes Must have für alle, die Spaß am Jollensegeln auf jedem Leistungslevel haben wollen.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Matangi - Unter Segeln zu fernen Zielen
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Man müßte ein Boot haben und damit um sie Welt segeln - viele Menschen träumen davon. Damit so ein Traum wahr wird, muß man schon etwas nachhelfen ... Das Buch beginnt damit, wie ich genau dies tue, einen Katamaran baue und mich mit Frau und Tochter auf die große Reise begebe. Der Bericht gibt unsere Eindrücke und Erlebnisse während der ersten fünfzehn Monate unserer insgesamt vier Jahre dauernden Weltumsegelung wieder; beschrieben wird der Abschnitt von Europa via Westafrika nach Südamerika. Sie erfahren, wie es bei uns an Bord während dieses ´´Eingewöhnungsjahres´´ oft turbulent oder gar abenteuerlich zugeht, wie wir allerlei menschliche und technische Probleme bewältigen, wie uns die See eine ernste Lektion in Form eines Mastbruchs erteilt, aber auch dieses ´´Malheur´´ uns nicht davon abhalten kann, die Reise mit einem neuen Mast fortzusetzen. Sie erfahren, wie wir lernen zu improvisieren, wie wir unser Schiff und die neue Art zu leben immer besser in den Griff bekommen und wie wir schließlich besonders die langen Seepassagen trotz Starkwind oder Flauten richtig genießen. Im Verlauf der Reise besuchen wir abgelegene Gebiete, wie die Bijagos-Inseln in Guinea-Bissau, oder tasten uns ohne Kartenmaterial südamerikanische Flußläufe hinauf. Wir feilschen auf afrikanischen Märkten, tauchen ein in den brasilianischen Karnevalstrubel und begeben uns auf eine abenteuerliche Busfahrt zu den Iquacu-Fällen. Vor der Küste Südbrasiliens geraten wir in einen schweren Sturm, verlieren auf dem Rio de La Plata in einem Pampero fast unser Schiff und wissen spätestens dann, daß mit der See niemals zu spaßen ist. Vor allem aber sind es die Menschen, denen wir begegnen. Wir treffen gleichgesinnte Fahrtensegler, manche ebenfalls die abgelegenen Pfade suchend, mitunter skurrile Typen darunter, und nicht zuletzt erfahren wir bei den Bewohnern der einzelnen Länder immer wieder nie gekannte Gastfreundschaft.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 19.04.2017
Zum Angebot
Jet Stream - Tödlicher Sog
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Kleinstadt irgendwo in Nebraska: Plötzlich wehen enorme Winde die von Sekunde zu Sekunde stärker werden. Ein paar Minuten später ist alles vorbei. Die gesamte Stadt wurde bis auf die Grundmauern zerstört. Zeitgleich in Spokane, Washington: Doktor Steve Simpson forscht schon seit über zwei Jahren an Wetterphänomenen wie den Jet Streams. Die jüngste Zerstörungswelle ist alarmierend. Er hat die Theorie, dass in Kürze mehre dieser Starkwinde sich zu einem einzigen riesigen Sturm bündeln könnten, der die Menscheit von der Erde fegt.

Anbieter: Maxdome
Stand: 01.04.2017
Zum Angebot
Belle-Isle-Stra E
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Die Belle-Isle-Straße ist eine Meerenge im östlichen Kanada, welche die Labrador-Halbinsel von der Insel Neufundland trennt. Die Belle-Isle-Straße hat eine Länge von etwa 125 km. Ihre Breite variiert zwischen 15 und 60 km. Die Schifffahrt durch diese Meeresstraße kann sehr gefährlich sein aufgrund starker Gezeitenströme und deren Interaktion mit dem Labradorstrom. Außerdem treiben 8-10 Monate im Jahr Eisschollen durch die Belle-Isle-Straße. Die Wetterbedingungen können sich hier sehr schnell ändern. Starkwinde und Nebel sind hier häufig anzutreffen.

Anbieter: Bol.de
Stand: 02.04.2017
Zum Angebot
Tekknosport Finne Lars Petersen Dynamite 225 US
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lars Petersens Onshore Wavefinne. Etwas steifer als die sideshore Finne und mit etwas mehr Flaeche im Top liefert diese Finne mehr Leistung und ist besser geeignet fuer fruehes Angleiten und das Surfen bei Starkwind auf Flachwasser. Onshore Bedingungen in je

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 26.04.2017
Zum Angebot
Hahne, Peter: Segeltrimm in Theorie und Praxis
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

2. Auflage.

Anbieter: eBook.de
Stand: 02.04.2017
Zum Angebot
Wham-O Frisbee Wurfscheibe Heavyweight 200g Grau
16,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Original Frisbee HEAVYWEIGHT ist eine Starkwind Scheibe, excellente Flugeigenschaften auch bei extremen Windbedingungen. Starkwindscheibe Robust Optimale Kraftuebersetzung im Wurf Hervorragende Flugeigenschaften Fliegt hoch und weit - auch bei starkem

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 27.04.2017
Zum Angebot
Tekknosport Finne Lars Petersen Dynamite 215 US
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lars Petersens Onshore Wavefinne. Etwas steifer als die sideshore Finne und mit etwas mehr Flaeche im Top liefert diese Finne mehr Leistung und ist besser geeignet fuer fruehes Angleiten und das Surfen bei Starkwind auf Flachwasser. Onshore Bedingungen in je

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 26.04.2017
Zum Angebot
Landratten unterwegs auf der Donau
3,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren haben zwar viele Reisen unternommen, besaßen aber keinerlei Erfahrung mit Booten bzw. deren Bedienung und dem Fahren auf dem Wasser. Daher der Titel Landratten.. Eine Sportbootsreise auf der Donau bis zum Schwarzen Meer wird allenfalls von einem Boot aus Deutschland und pro Jahr unternommen. Es sind in den letzten sieben Jahren unseres Wissens nach 6 Boote gefahren. Dabei zählt die Profireise eines Rollo Gebhard 1999 und unsere eigene bereits dazu. Um die Internationale Wasserstraße Donau ohne größere Probleme befahren zu können, werden größere Boote mit 10 bis 15 m Länge und über 10 Tonnen Gewicht benutzt. Da sämtliche Einrichtungen, wie Schleusen, Pontons, Anlegestege oder Spundwände fast ausschließlich für die gewerbliche Schifffahrt, sowie für große Passagierdampfer gebaut sind, ergeben sich für kleinere Sportboote, wie das unsere, ungeahnte Schwierigkeiten. Jeder Handgriff ist neu. Jeden Tag ergeben sich ungeübte Situationen. Es sind oft nicht einmal theoretische Voraussetzungen gegeben, da es keine Vorbilder gibt. Man muss sich schlicht der jeweils aktuellen Gegebenheit stellen und versuchen, das Beste darauf zu machen. Positives Denken und Handeln ist unabdingbar. Unser Boot ist inkl. Badeleiter 6,70 Meter lang, 2,30 m breit und wiegt gerade mal eine gute Tonne. Zum Vergleich: Schubverbände können bis zu 300 Meter lang und nach der letzten Schleuse bis zu 60 Meter breit werden. Hochseefrachter sogar noch länger und breiter. Vor diesem Hintergrund beginnt das Manuskript mit der etwa einjährigen Reisevorbereitung in Kurzform. Es wird über die Schwierigkeiten erzählt, ein passendes Boot zu kaufen. Notwendige Reparaturen und Probefahrten, um Boot und die Fahrer fit für eine solche Reise zu machen, werden beschrieben. Das Manuskript erzählt die Reise von Beilngries im Rhein-Main-Donau-Kanal bis zum Schwarzen Meer und versucht, dem Leser einen Eindruck von der Spannweite der Gefühle zu vermitteln, die wir durchlebt haben. Hochwasser, Regen, Starkwind, Hitze und Kälte für zwei Monate auf dem Strom, da reicht die Skala im wahrsten Sinne von Es geht uns gut bis: Wir sind nicht tot. Da das Boot laut Plan aus PS- und Zeitgründen nicht wieder zurückfahren konnte, wird schließlich auch der versuchte Rücktransport mit VW Bus und Trailer beschrieben.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 25.04.2017
Zum Angebot
PilotsEYE.tv - Frankfurt - Los Angeles
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zum ersten Mal ist PilotsEYE.tv zu Gast im Cockpit einer Boeing 747-400 und begleitet den Herrscher über 710 Flugzeuge und 1700 Piloten in den fliegerischen Ruhestand. Im siebten Jahr zeigt PilotsEYE spektakuläre Bilder aus dem Cockpit von Linienflugzeugen und garantiert in HD-Qualität für ungewohnt authentische Einblicke in den echten Pilotenalltag. Der letzte Flug des Leitwolfs Frankfurt im Januar ist meist neblig und nasskalt. Die Enteisungs-Fahrzeuge, die aus Zeitersparnis an den Flieger herangefahren werden, sind bei diesem Wetter also nichts Besonderes für Senior First Officer Matthias Baur und Flugkapitän Rainer Lange, den Leiter der B-747-Langstreckenflotte. Beide sind langjährige Mitarbeiter von Lufthansa-Flottenchef Norbert Wölfle, den sie heute an die US-Westküste begleiten. Ganz nah am Steuerhorn Die neue Folge von PilotsEYE.tv glänzt mit Smog-freien Bildern von Los Angeles und mit intimen Blicken ins Cockpit: Flottenchef Norbert Wölfles letzter Flug nach 38 Dienstjahren. Ohne Papier nach Westen Bedingt durch besondere Starkwinde, geht es heute auf einer sehr südlichen Luftstraße, die normalerweise nur für den Heimatflug genutzt wird, nach USA. Dadurch kann die Crew eine Stunde Verspätung wettmachen und sogar vor der geplanten Ankunft landen. Operationell ist das kein Problem, denn die Boeing 747 mit der Kennung D-ABTK ist bereits mit dem ´´paperless Cockpit´´ ausgestattet, also einem zusätzlichen Bildschirm am Cockpitfenster, auf dem alle Flugunterlagen digital vorliegen. Die Original-Software (Lido/eRouteManual) wird dafür auch im Film erstmals zur Visualisierung eingesetzt. Immer eine Alternative Zur Cockpitarbeit gehört das regelmäßige Wetterupdate aller Ausweichflughäfen. Eine Anfrage über Satellit liefert kurz darauf die aktuellen Daten auf den bordeigenen Drucker. Kapitän Wölfle erklärt dem Zuschauer jeden einzelnen Zahlen- und Buchstabencode. Wer noch mehr Lust auf Erläuterungen hat, entscheidet sich für Tonspur 2, und hört den persönlichen Audiokommentar des Kapitäns zum normalen Ton. Fliegen ist Teamwork In behutsamen Bildern konzentriert sich PilotsEYE.tv in dieser Folge besonders auf die Zusammenarbeit der Piloten und zeigt, wie präzises Arbeiten gerade auf so engem Raum funktionieren kann. Nahbar, unaufgeregt und wertschätzend führt Flugkapitän Wölfle seine Crew und sorgt dafür, dass alle Piloten in jeder stressigen Situation entspannt handeln. Die ruhige Erzählweise gibt dem Zuschauer Raum für eigene Interpretation, die durch Erinnerungen an besondere Momente und reflektierende Gedanken zum Pilotenleben abgerundet werden. Der Strip in HD PilotsEYE.tv wartet auch in dieser Folge wieder mit spektakulären HD-Bildern auf: Wisconsin in winterlicher Pracht, Las Vegas auch aus 12.000 Metern Flughöhe so scharf, dass einzelne Hotels am ´´Las Vegas Strip´´ erkennbar sind, und zum Schluss die San Bernardino Berge am Rande von Los Angeles - sonnenüberflutet und ausnahmsweise Smog-frei. Nach dem Ausfahren der Landeklappen werden das automatische Gas und der Autopilot ausgeschaltet. Ab jetzt fliegt der Pilot die 240 Tonnen mit der linken Hand und gibt mit der rechten behutsam Gas. Erstmals zeigt PilotsEYE.tv beim Landeanflug den Input am Steuerhorn und die Reaktion des Flugzeugs synchron im selben Bild. Der Zuschauer erlebt unmittelbar, wie sich die Bewegungen des Steuerhorns auf die Lage des Flugzeuges auswirken. Näher kann man der Faszination Fliegen nicht kommen. Los Angeles is my City Bevor es wieder retour nach Frankfurt geht, lädt Norbert Wölfle an drei wunderschöne Plätze ein, die er über die Jahre liebgewonnen hat: Am Vormittag ins Getty Museum, zum Lunch ins Shutters on the Beach in Santa Monica und bei Sonnenuntergang auf den Mount Hollywood, ins Griffith Observatory. Ein Bonus voller Dank Den Pilots.EYE.tv-Bonusteil widmen Kollegen, Mitarbeiter und Wegbegleiter von Norbert Wölfle ihrem ´´Leitwolf´´. Der Zuschauer hat Anteil an emotionalen Danksagungen, guten Wünschen und (W)einladungen.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 27.04.2017
Zum Angebot
Matangi - Unter Segeln zu fernen Zielen
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Man müßte ein Boot haben und damit um sie Welt segeln - viele Menschen träumen davon. Damit so ein Traum wahr wird, muß man schon etwas nachhelfen ... Das Buch beginnt damit, wie ich genau dies tue, einen Katamaran baue und mich mit Frau und Tochter auf die große Reise begebe. Der Bericht gibt unsere Eindrücke und Erlebnisse während der ersten fünfzehn Monate unserer insgesamt vier Jahre dauernden Weltumsegelung wieder; beschrieben wird der Abschnitt von Europa via Westafrika nach Südamerika. Sie erfahren, wie es bei uns an Bord während dieses ´´Eingewöhnungsjahres´´ oft turbulent oder gar abenteuerlich zugeht, wie wir allerlei menschliche und technische Probleme bewältigen, wie uns die See eine ernste Lektion in Form eines Mastbruchs erteilt, aber auch dieses ´´Malheur´´ uns nicht davon abhalten kann, die Reise mit einem neuen Mast fortzusetzen. Sie erfahren, wie wir lernen zu improvisieren, wie wir unser Schiff und die neue Art zu leben immer besser in den Griff bekommen und wie wir schließlich besonders die langen Seepassagen trotz Starkwind oder Flauten richtig genießen. Im Verlauf der Reise besuchen wir abgelegene Gebiete, wie die Bijagos-Inseln in Guinea-Bissau, oder tasten uns ohne Kartenmaterial südamerikanische Flußläufe hinauf. Wir feilschen auf afrikanischen Märkten, tauchen ein in den brasilianischen Karnevalstrubel und begeben uns auf eine abenteuerliche Busfahrt zu den Iquacu-Fällen. Vor der Küste Südbrasiliens geraten wir in einen schweren Sturm, verlieren auf dem Rio de La Plata in einem Pampero fast unser Schiff und wissen spätestens dann, daß mit der See niemals zu spaßen ist. Vor allem aber sind es die Menschen, denen wir begegnen. Wir treffen gleichgesinnte Fahrtensegler, manche ebenfalls die abgelegenen Pfade suchend, mitunter skurrile Typen darunter, und nicht zuletzt erfahren wir bei den Bewohnern der einzelnen Länder immer wieder nie gekannte Gastfreundschaft.

Anbieter: Bol.de
Stand: 18.02.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht